Thomas Heerma van Voss: Unsichtbare Bücher


Zeitgleich mit der Vernissage zur Ausstellung von Manfred Neupert, „Linien“, (2019)
erschien auch das erste Buch in der „Werkstatt Galerie & Verlag“.
Die Idee der Edition Thomas Seng ist es, deutsche Erstausgaben in schöner Aufmachung herauszugeben, gleich, ob es sich um Gedichte, Erzählungen, oder Essays handelt.

Das vorliegende Buch ist von dem jungen niederländischen Autor Thomas Heerma van Voss, den die Zeitung „de Volkskrant“ als ein „emphatisches Wunderkind“ bezeichnete, das „obendrein über einen glasklaren Stil verfügt“.
In der Erzählung „Unsichtbare Bücher“ beschreibt er die Zeit, in der er als Verleger im Amsterdamer Verlag „Babel & Voss“ arbeitete und erfährt, wie schwer es ist, seine ausgezeichneten Bücher an den Mann zu bringen.

Ausführlichere Informationen finden Sie im Flyer. PDF


Thomas Heerma van Voss: Unsichtbare Bücher


Übersetzung und Vorwort von Ulrich Faure
Deutsche Erstausgabe
14 × 23 cm, 32 Seiten, Fadenheftung
WG 112
€ 12,00 (D) | 12,40 Euro (A)
ISBN 978-3-948480-00-4
Erschienen Ende 2019


Startseite

Impressum

» Folgen Sie uns auf Instagram